Irgendwann und Fotografieren

Irgendwann habe ich einmal begonnen zu fotografieren, ganz normal. Ein paar Bilder in den Ferien oder am Wochenende. Aber die Bilder waren irgendwann langweilig, zu einfach, die Lust am fotografieren nahm ab. Irgendwann zeigte ein Freund seine Ferienbilder und ich fragte mich, wieso sind meine Bilder nicht so gut! Durch Litaratur und Selbststudium vertiefte ich mich irgendwann in die Thematik der Fotografie. Irgendwann fragte mich jemand ob ich ihm Fotos machen kann. Ich sagte zu! Die Qualität meiner Arbeiten zu steigern, war irgendwann ein Anspruch. Irgendwann wurde die Fotografie zur Obzession, ein Thema das einem täglich beschäftigt und nicht mehr loslässt. Aber von der Fotografie werde ich nirgendwann Leben können. Das Fotografieren soll Spass machen und der Ehrgeiz soll dazu beitragen gute Fotos zu machen! Team Streiff